Termine

10.02.2017
 Gotthard & Pretty Maids,
Airport, Obertraubling

 

 01.04.2017
 Broilers,
Zenith München

 

13.05.2017
 Hochzeit
Juffy & Ivonne

 

16.05.2017
 Aerosmith,
Königsplatz München

Aktuelles

Do

24

Dez

2015

Weihnachten 2015

Und schon ist das Jahr fast wieder rum und Weihnachten steht vor der Tür ...

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

16

Dez

2015

Schmidbauer & Kälberer

Vorweihnachtszeit ... und wir konnten ein letztes Mal einen super schönen Abend mit Werner Schmidbauer und Martin Kälberer verbringen.
mehr lesen 0 Kommentare
Freie Trauung
Freie Trauung, freie Theologin, das Ganze noch im Freien .... ziemlich viele "freie Sachen". Was aber nicht heißen soll, dass unsere Ehe  eine "so lala Ehe" oder eine "Larivari-Ehe" werden wird (auch keine wilde Ehe).
Nein eine freie Trauung ist schon was Richtiges.
Für alle die jetzt nicht wissen was eine freie Trauung ist hier ein  Erklärungsversuch ...

Bei Wikipedia steht: "Für eine freie Trauung entscheiden sich Paare, die ihr Jawort zueinander in einer feierlichen Zeremonie zum Ausdruck bringen wollen. Dabei können religiöse Elemente eine Rolle spielen, müssen es aber nicht. Damit bietet dieser zeremonielle Akt eine Alternative zu einer kirchlichen Trauung und schließt damit auch die Paare mit ein, die aus unterschiedlichen Konfessionen stammen oder nicht in der Kirche organisiert."
Das trifft es schon ziemlich gut. Auch die Sache mit den unterschiedlichen Konfessionen stimmt so - wir spiele ja beide in unterschiedlichen Vereinen ....

 

Weiter steht dann noch: "Manche Paare aus unterschiedlichen Kulturkreisen wünschen sich zudem eine Zeremonie, die Elemente beider Kulturen beinhaltet."
Stimmt in gewisser Weise auch - Oberpfalz vs. Niederbayern. Allerdings wird es in der Zeremonie keine bestimmten Elemente aus den beiden Kulturkreisen geben ...

Weiter bei Wiki: "Darüber hinaus bietet die freie Trauung auch gleichgeschlechtlichen Paaren eine über die standesamtliche Registrierung hinausgehende Zeremonie. Auch Konfessionslose können sich frei trauen lassen. Zudem wählen auch immer mehr Geschiedene, die früher bereits kirchlich geheiratet hatten und sich mit ihrem neuen Partner dennoch eine ähnliche Zeremonie und Segnung wünschen, diesen Weg."
OK - diesen Teil können wir streichen ....

 

Aber der Rest passt wieder:
"Eine freie Trauung ist weder kirchenrechtlich noch bürgerrechtlich relevant. Sie wird in der Regel zeremoniell ergänzend zur standesamtlichen Trauung von den Brautpaaren gewünscht und durchgeführt. Der soziale Aspekt – das Eheversprechen vor Familienangehörigen und Freunden – untermauert die Tiefe der Bindung."
Klostergut Buchhof
Klostergut Buchhof
Unsere freie Trauung findet
also am
27. August 2011 um 16 Uhr
im schönen
Wie kommt man nach Buchhof?
In Kelheim Richtung Weltenburg fahren. Nach ca. 5 km in Weltenburg links abbiegen auf die Alte Dorfstrasse. Nach ca. 80 m links abbiegen auf die Buchhofstrasse. Nach ca. 2,5 km (über Felder und Wiesen) seid ihr am Ziel angekommen und seht rechter Hand das alleinstehende Klostergut Buchhof.
Oder einfach eure Adresse in den Routenplaner (siehe unten) eingeben.

 

Nicolaus Stark e.K.
Buchhof 1
93326 Abensberg