Termine

10.02.2017
 Gotthard & Pretty Maids,
Airport, Obertraubling

 

 01.04.2017
 Broilers,
Zenith München

 

13.05.2017
 Hochzeit
Juffy & Ivonne

 

16.05.2017
 Aerosmith,
Königsplatz München

Aktuelles

Do

24

Dez

2015

Weihnachten 2015

Und schon ist das Jahr fast wieder rum und Weihnachten steht vor der Tür ...

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

16

Dez

2015

Schmidbauer & Kälberer

Vorweihnachtszeit ... und wir konnten ein letztes Mal einen super schönen Abend mit Werner Schmidbauer und Martin Kälberer verbringen.
mehr lesen 0 Kommentare

Monsters of Rock 1991

MONSTER OF ROCK in München!
 
Mein 3. Monster of Rock mit AC/DC als Headliner, Metallica, Mötley Crüe, Queensryche und Black Crowes.
 
Die diesjährige Auflage fand in  München auf der Galopprennbahn in Riem statt. Zusammen mit 4 Freunden machten wir uns auf den Weg nach München. Dort angekommen suchten wir uns gute Plätze im vorderen Drittel des Festival-Geländes.
 
Pünktlich um 14 Uhr fingen The Black Crowes an. Nicht schlecht aber eigentlich nicht so mein Ding.
 
Aber dann ging es Schlag auf Schlag. Zuerst Queensryche. Absolut genial!!! Am Ende sogar mit der super Ballade "Silent Lucididty". Es gibt nicht viele Bands die so ein Stück live spielen!
 
Dann kam Mötley Crüe. Echt nicht schlecht was die Poser Band so auf die Bühne zauberte.
 
Es folgte Metallica. Absolutes Highlight. Die Jungs waren noch besser wie vor ein paar Jahren. Eigentlich hätten sie locker als Headliner hergehalten!
 
Aber es folgte ja noch AC/DC. Und die waren auch der Hammer! Rock vom Allerfeinsten. Die Stimmung war gigantisch.
 
Eines der Besten Konzerte die ich je gesehen habe!
 
Auf der Rückfahrt gab es leider einen kleinen Crash (Totalschande - jedoch unverschuldete). Die nächsten 4 Wochen waren wir dann alle krankgeschrieben und liefen mit Halskrausen rum ....
 
Setlist "The Black Crowes":
- Twice as Hard
- Thick N' Thin
- Sting Me (performed under the working title "You're Wrong")
- Stare It Cold
- Hard to Handle (Otis Redding cover)
- Shake 'Em on Down (Bukka White cover)
- Get Back (The Beatles cover)
- Walk With Jesus (Mississippi Fred McDowell cover)
- Shake 'Em on Down (Bukka White cover)
- Jealous Again
Setlist "Queensryche":
- I Remember Now
- Anarchy-X
- Revolution Calling
- Operation: Mindcrime
- Speak
- Best I Can
- Empire
- Jet City Woman
- I Don't Believe in Love
- Eyes of a Stranger
- Silent Lucidity
Setlist "Mötley Crüe":
- Kickstart My Heart
- Wild Side
- Shout at the Devil
- Live Wire
- Rattlesnake Shake
- Primal Scream
- Looks That Kill
- Girls, Girls, Girls
- Piece of Your Action
- Red Hot
- Dr. Feelgood
- Anarchy in the U.K. (Sex Pistols cover)
Setlist "Metallica":
- The Ecstasy of Gold (Ennio Morricone song)
- Enter Sandman
- Creeping Death
- Harvester of Sorrow
- Fade to Black
- Sad but True
- Master of Puppets (Short Version)
- Seek & Destroy
- For Whom the Bell Tolls
- One
- Whiplash
 
Zugabe:
- Last Caress (Misfits cover)
- Am I Evil? (Diamond Head cover)(Short Version)
- Battery
Setlist "AC/DC":
-  Thunderstruck
- Shoot to Thrill
- Back in Black
- Hell Ain't a Bad Place to Be
- Fire Your Guns
- Jailbreak
- The Jack
- Moneytalks
- Hells Bells
- High Voltage
- Dirty Deeds Done Dirt Cheap
- Highway to Hell
- Whole Lotta Rosie
- Let There Be Rock
- T.N.T.
- For Those About to Rock (We Salute You)

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Marcel (Sonntag, 01 Oktober 2017 07:30)

    Hi,
    ich hab mich immer gefragt welches Lied, Metallica als erstes gespielt hatte.
    Endlich weiß ich es, vielen dank euch beiden.

    LG, Marcel